Praktische Infos

Islands Einwohner

Knapp 320000 Einwohner leben auf Island, wobei knapp zwei Drittel im Grossraum Reykjaviks, der Hauptstadt Islands leben. Die zweitgrösste Stadt ist Akureyri im Norden mit gut 15000 Einwohnern. Die Nachkommen der Wikinger leben heute in einer der modernsten Gesellschaften Europas und auch die gute Infrastruktur macht das Leben und Reisen auf Island angenehm.

Islands Sprache und Mentalität

Englisch wird von fast allen Isländern sehr gut gesprochen, einige wenige sprechen auch Deutsch, so werden Sie sich auf Ihrer Reise gut verständigen können. Traditionen werden auf Island gross geschrieben. Trotzdem sind die Isländer sehr weltoffen, gebildet, hilfsbereit und ausgeglichen.

 

Kleidung und Ausrüstung

«Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung » pflegen die Isländer zu sagen. Sehen Sie hier unsere Packliste und Wetterinformationen.

 

Einreise

Um die Einreise zu erleichtern, hat Island das Schengener Abkommen unterzeichnet. Für EU-Bürger und Schweizer reicht der gültige Reisepass oder eine Identitätskarte, bzw. ein Personalausweis, welcher nach dem geplanten Abreisetag noch mindestens drei Monate gültig sein muss. Erkundengen Sie sich vor Ihrer Abreise bei den zuständigen Behörden über die genauen Einfuhrbestimmungen.

 

Hochland

Bitte beachten Sie die speziellen Hinweise bezüglich Autofahren im isländischen Hochland und beachten Sie, dass die Hochlandstrassen im Winter geschlossen sind. Das Hochland ist sehr spektakulär und kann auch durch organisierte Bus / Jeep / Reit- und Wandetouren erkundet werden.

 

Geld / Währung

Die isländische Währung ist die Krone (Króna, Mehrzahl krónur), – die Abkürzung ISK, ikr oder kr. Es ist kaum möglich, ISK ausserhalb Islands zu kaufen, jedoch direkt am Schalter am Flughafen Keflavik im Wechselbüro leicht möglich. Daneben wie auch vielerorts befinden sich Bankomaten, an denen Sie problemlos Geld abheben können. Kreditkarten, besonders Visa (vierstelliger PIN-Code) und Mastercard werden auf Island in den meisten Einrichtungen und Shops angenommen; selbst für Kleinbeträge.

 

Telefonieren

Die Landesvorwahl ist 00354 -. Mobiltelefone können auf Island problemlos benutzt werden (nicht überall im Hochland oder Wanderrouten). Beim Kauf einer SIM-Karte im Flugzeug (Icelandair) oder am Shop im Flughafen können Sie viel Geld sparen, wenn sie öfters nach Hause telefonieren.

 

Elektrizität

Bitte beachten Sie, dass es in Hochlandhütten normalerweise keinen Stromanschluss gibt. Die Stromspannung in Island beträgt 220 Volt, 50Hz Wechselstrom.

 

Fotografieren

Island ist ein wahres Paradies für Profi- und Amateurfotografen. Denken Sie an Ersatzbatterien und ausreichende Anzahl Speicherkarten.

 

Feiertage

1. Januar:  Neujahr

1. Donnerstag nach dem 18.4. Erster Sommertag

1. Mai:  Tag der Arbeit

17. Juni: Nationalfeiertag (Unabhängigkeit von Dänemark)

1. Montag im August: Handelsfeiertag

25. +25. Dezember: Weihnachten.

Bewegliche Feiertage: Gründonnerstag, Karfreitag, Ostermontag, Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag

 

Gesundheit

Das Leitungswasser ist von sehr hoher Qualität und schmeckt ausgezeichnet. Das schwefelhaltige Warmwasser dagegen riecht unangenehm. Auch von Insekten oder anderen Tieren droht keine besondere Gefahr, davon ausgenommen sind Unfälle, die durch Zusammenstösse mit freilaufenden Schafen oder Pferden auf der Strasse. EU-Bürger und Schweizer sollten die Krankenversicherungskarte dabei haben. Versicherungsdeckung bei Aktivitäten wie Reittouren, Trekking, Skifahren etc. ist Sache des Reiseteilnehmers.

Notfallnummer: 112 (Feuerwehr, Polizei & Ambulanz)

Apotheken: Gibt es in den grösseren Orten. Die Lyfia-Apotheke in der Lágmúlistrasse 5 in Reykjavik hat täglich von 8-1 Uhr offen, die Lyf & heilsa Austurvery, Háaleitisbraut 68 (Montag bis Samstag 8-24 Uhr und am Sonntag 10-24 Uhr.

 

Öffnungszeiten

Geschäfte: Normalerweise Montag bis Freitag 9 oder 10-17 Uhr oder 18 Uhr und Samstags zum Teil ab 10 Uhr für einige Stunden. In Reykjavik sind jedoch insbesondere an der Laugavegur und im Hafenbereich die Geschäfte die Ganze Woche bis spät am Abend geöffnet.

Museen und Galerien: Unterschiedliche Öffnungszeiten

Tankstellen: Unterschiedlich, manche in Reykjavik 24 Std. pro Tag.

 

Anreise

Wandern und Aktivreisen

Wetter

Sicherheit

Reiseplanung

Beste Reisezeit

Hotelstandard

Essen und Trinken