island geführte winter und nordlichterreise

Rund um Island 7 Tage

Die Ringstrasse – Nordlichtertour im Minibus – EI122

  • Geführte Nordlichterreise rund um Island
    Kleine Gruppen für persönlichen Service
  • 7 Reisetage
  • Maximale Gruppengrösse: 18
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Abfahrt jeweils Dienstag
  • Verfügbar: September bis April
  • Ab/bis Reykjavik
  • Teenagers (10-15): 50%
  • Mindestalter: 10 Jahre
  • Abfahrten jeweils Dienstags

Aktuelle Verfügbarkeiten, Preise und Buchung siehe Seitenende

Nordlichtertour im Minibus – 7 Tage

rundreise-island-winter-geysirLasst uns auf eine epische Reise gehen und die Insel im schönen Norden Islands umrunden. Die Tour dauert sieben Tage und wir werden einige mystische Plätze erkunden die in den atemraubenden Winterlandschften verborgen liegen. Wir besuchen natürlich auch die bekanntesten Orte Islands, die keiner verpassen sollte. Da wir für ganze sieben Tage unterwegs sein werden, haben wir eine sehr große Chance die Nordlichter am sternklaren Himmel tanzen zu sehen. Jede Tour ist einzigartig, da sie auf Ihre Interessen angepasst wird. Außerdem haben die Straßen- und Wetterverhältnissen auch einen Einfluss auf den Ablauf der Tour da sich das Wetter sehr schnell ändern kann in Island, besonders im Winter. 

 

Gut zu wissen

  • Mitbringen: Warme Bekleidung, warme Wanderschuhe
  • Inkludiert: 7-tägige Bustour
  • Englischsprachige Reisebegleitung
  • Unterkunft inkl. Frühstück und eig. Bad/WC für all 6 Nächte
  • Eintritt inkl. Badetuch im Mývatn Nature Bath
  • Eintritte in alle Museen

Bitte limitieren Sie Ihr Gepäck auf eine mittlere Koffergrösse pro Person.  Für das Mittagessen machen wir während der Tour Stopps. Abendessen in unseren Unterkünften.

 

Reisebeschreibung

Tag 1: Thingvellir – Gullfoss – Geysir – Eyjafjallajökull- Wasserfall Seljalandsfoss
island-winter-nordlichterreiseWir verlassen Reykjavík und fahren Richtung Thingvellir wo im 10. Jhdt. Islands erstes Parlament gegründet wurde. Hier driften auch die tektonischen Platten Amerikas und Eurasien langsam auseinander. Ca. 1, 5 cm pro Jahr. Der Nationalpark ist im Winter so atemberaubend wie im Sommer allerdings auf eine ganz andere Weise.
Von Thingvellir aus fahren wir weiter zu Gullfoss und Geysir mit einem Stopp in Laugarvatn, einem interessanten kleinen Dorf gelegen in einem geothermalen Gebiet. Wir bewundern den donnernden Wasserfall Gullfoss welcher im Fluss Hvíta gelegen ist und anschließend geht es weiter zur “Mutter” aller Geysire und dem hart arbeitenden Strokkur welcher regelmäßig ausbricht und dabei Dampf und heißes Wasser bis zu 30 m in die Höhe schleudert.

Nach dem Mittagessen besuchen wir den Ort Flúðir, wo sich die Leute auf die geothermale Energie verlassen um ihre Gewächshäuser zu beheizen in denen sie ganzjährig Gemüse und Blumen anbauen. Im Anschluss kehren wir zurück auf die Ringstraße und setzen unseren Tour fort.

rundreise-winter-wasserfallWir fahren auf den mächtigen Eyjafjallajökull zu und legen einen Stopp am Seljalandsfoss Wasserfall ein. Seljalandsfoss ist besonders, da Sie hinter dem Wasserfall entlanglaufen können und von “drinnen” nach draußen in die Abendsonne blicken können. Der Wasserfall ist nur 20 min von unserer Unterkunft entfernt gelegen. Unter den aufragenden Klippen des Eyjafjöll auf dem Lande gelegen ist es der perfekte Ort um auf das Erscheinen von Nordlichtern zu warten. Ihr Guide wird die Vorhersage anschauen und wird einschätzen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass wir Nordlichter zu sehen bekommen.

 

Tag 2: Wasserfall Skógafoss – Reynisfjara – Vik – Pseudokrater- Gletscherlagune Jökulsárlon
island geführte winter und nordlichterreiseDas erste was wir an unserem 2. Tag machen werden ist den Skógafoss nah unserem Hotel zu besuhen. Wir werden den restlichen Tag entlang der Südküste fahren und viele schöne und interessante Orte auf dem Weg besichtigen.
Der schwarze Strand Reynisfjara wird Sie beeindrucken mit seinen natürlichen Basaltsäulen am Strand und den mächtigen Felsnadeln vor der Küste. Die Legende besagt, dass dies versteinerte Fischerboote von Trollen sind. Sie liegen kurz vor der Küste und können am besten von der Kirche aus in Vík, einem Dorf östlich des Strandes, bewundert werden. Von Vík aus geht die Reise weiter durch weitläufige Sandfelder welche durch Sturzfluten entstanden, die über Jahrjunderte hinweg durch Ausbrüche unter dem Gletscher verursacht wurden. Ihr Guide wird Ihnen vermutlich einige Geschichten und Volksmärchen erzählen da viele berühmte isländische Sagas im den südlichen Flachland spielen.

Die Ansammlung von Pseudo Kratern in Mýrdalssandur und Landbrot sind außergewöhnlich. Sie sind etwas Besonderes und das beste Beispiel für ihre Art weltweit. Während wir das Lavafeld Eldhraun durchqueren erfahren wir Interessantes über dessen Entstehung im späten 18. Jhdt. Dieses Ereignis löschte fast die komplette Bevölkerung der Insel aus was den König von Dänemark dazu bewog die vollständige Evakuierung Islands in Erwägung zu ziehen. Wir machen Halt in dem kleinen Dorf Kirkjubæjarklaustur bevor wir über den weitläufigen Sander Skeiðarársandur fahren mit dem größten Gletscher Europas zu unserer Linken. Wir schießen den Tag ab mit einem Besuch der Jökulsárlón Gletscherlagune, wo wir mächtige Eisberge von dem schmelzenden Gletscher brechen sehen können. Wir richten uns für die Nacht in dem kleinen Landhotel Smyrlabjörg ein, einem abgeschiedenen Ort und ideal um Nordlichter zu beobachten falls sie auftauchen sollten.

 

Tag 3: Rentiere – Vestrahorn – Fjorde – Egilsstadir – Seemonster 😉
Islands SüdküsteVon Smyrlabjörg setzten wir die Reise weiter Richtung Osten fort. Wir haben gute Chancen einige Rentiere auf dem Weg zu sehen da sie sich in dieser Gegend häufig aufhalten. Östlich des Ortes Hornafjörður machen wir einen kleinen Umweg nach Stokksnes um die beeindruckenden Klippen von Vestrahorn zu bestaunen. Einst war hier eine Militärbasis doch heute ist der Platz verweist.
Wir fahren durch die dünn besiedelte Region unter imposant aufragenden Bergen wo sich die Straße dicht an die Felswände schmiegt und sich der Ozean zu unserer Rechten erstreckt. Wir schlängeln uns durch verlassene Fjorde mit glitzerndem Sand, eigenartig geformten Klippen und farbenfrohen Bergen mit spitzen Gipfeln. reittouren auf islandIn Djúpivogur, einem kleinen Dorf, stoppen wir. Hier hat der renommierte Künstler Sigurður Guðmundsson eine eigenartige Installation aufgebaut für jeden frei zugänglich und um die Atmosphäre diese einsamen Ortes aufzusaugen. Wir fahren weiter von Dorf zu Dorf, jedes einzelne mit seiner eigenen Geschichte über Kampf, Niederlagen und Siege. Für die Nacht fahren wir nach Egilsstaðir, einem im Inland gelegenen Ort an dem See Lagarfljót in welchem die isländische Version des Loch Ness Monsgters, Lagarfljotsormur, wohnt. Vielleicht werden die Nordlichter heute Nacht für uns tanzen. Das Ausschau halten endet nie.

 

Tag 4: Wasserfall Hengifoss – Berglandschaft – Dettifoss – Mývatn – Geothermale Energie – Baden 
Am Morgen erkunden wir die Region und fahren um den Lagarfljót See in der Hoffnung einen Blick auf das dort hausende Monster zu erhaschen. Islands größter Wald befindet sich hier und einer der schönsten Wasserfälle, Hengifoss.

winterreise-geothermale-gebieteAnschließend machen wir uns auf ins Ödland, stundenlang durch die unbewohnte Berglandschaft in den Norden. Die nüchterne und einschüchternde Schönheit der sich in alle Richtungen erstreckenden Berge und Einsamkeit ist eine Erfahrung für sich. Vielleicht sehen wir Rentiere in ihrem natürlichen Lebensraum in der gefrorenen Moorlandschaft von Möðrudalsöræfi. Wir machen Halt an dem abgeschiedenen Bauernhof Islands und besichtigen die eigenartige Kirche welche hier von einem exzentrischen Bauern im 19. Jhdt. errichtet wurde. Nachdem wir die Berge hinter uns gelassen haben besuchen wir den mächtigen Wasserfall Dettifoss. Während wir an dem größte Wasserfall Europas stehen können wir den Boden unter unseren Füßen vibrieren spüren, verursacht durch die Gewalt des in die Tiefe stürzenden Wassers. Wir erfahren wie diese Region geformt wurde. Nach einem Stopp an einer verlassenen Hütte in der es spukt machen wir uns auf den Weg nach Mývatn. Dort erkunden wir die bunte Geothermalregion mit ihren blubbernden Schlammpools und pfeifenden Dampflöchern. Bevor wir in unser Hotel fahren lassen wir den Tag in einem Naturbad ausklingen.

Beachten Sie: In dieser Region kann es zu unvorhersehbaren Straßenschließungen kommen die Planänderungen erfordern. Besucher sollten flexibel und geduldig sein. Gut Ding braucht Weile 😉

Tag 5: Mývatn – Dimmuborgir – unterirdische Pool – Hverfjall – Godafoss 

Wir erkunden den Mývatn See und die Umgebung, besuchen die Lavaburg von Dimmuborgir und den unterirdischen Pool Grjótagjá. Wir besteigen eventuell den Hverfjall Berg und bestaunen die eigenartingen Lavaformationen in Kálfaströnd welche halb im See versunken sind.

island-reisen-nordlichterAuf der Fahrt durch das Reykjadalur zum Goðafoss machen wir halt an einer Kirche welche Thorgeir vom Ljósavatn Hof gewidmet ist. Er war das heidnischen Oberhaupt und warf einst die nordischen Gottesstatuen in den Wasserfall um den Beginn des Christentums in Island zu besiegeln. Goðafoss ist einer der größten und imposantesten Islands. Wir machen eine Kaffeepause und setzen uns in ein kleines Café und fragen die Einheimischen um Rat über das Leben, das Universum und alles andere. Wir werden irgendwann das Eyjafjorður Fjord erreichen und Akureyri besuchen die größte Stadt neben Reykjavík wo Sie die Treppen zur Kirche zählen können oder durch die Einkaufsstraße bummeln bevor wir uns in die Unterkunft begeben. Bevor wir zu Bett gehen schauen wir natürlich noch ob sich die Nordlichter zeigen.

Tag 6: Akureyri – Islandpferde – Saudarkrókur – Gauksmýri

Wir lassen Akureyri hinter uns und fahren durch das Land gespickt mit Bauernhöfen und wuscheligen Islandpferden im Winterfell. Wir machen einen Stopp in Sauðárkrókur dem größten Ort am Meer und lassen die Atmosphäre bei einem heißen Kaffee auf uns wirken.

akureyriAlles hat eine Geschichte hier ist es das Schicksal von Grettir des Starken, einem Geächteten im 10. Jhdt. Sein Leben endete in Dragey einer beeindruckenden Klippeninsel in mitten des Skagafjörður. Wir passieren die kleinen Dörfer Blönduós und Skagaströnd wo wir jede Gelegenheit nutzen deren eigenartigen Charme zu erleben und interessante Geschichten zu erfahren. Wir halten in Þrístapar wo 1830 Islands letzte öffentliche Hinrichtung stattgefunden hat. Unter dem gefrorenen Torf verborgen liegt eine tragische Geschichte über Hingabe, Betrug und Mord. Borgarvirki ist ein merkwürdiger Ort mit Überresten einer Festung aus der Zeit der ersten Besiedelung welche eine schöne Aussicht über die Umgebung bieten. Hvítserkur ist eine Steinformation die wie ein versteinerter Dinosaurier aussieht. Eine großartige Fotogelegenheit. Wir beenden unsere Reise für heute in Gauksmýri einem kleinen Landhostel und warten und hoffen wie jeden Abend auf den übernatürlich wirkenden Schein der Nordlichter.

Tag 7:  Museum Reykir – Reykholt – Borgarfjördur – Deildartunguhver – Reykjavik

Unseren Tag beginnen wir mit einer Fahrt zum Museum in Reykir wo das letzte Haifangschiff ausgestellt ist. Der Haifang war im 19. Jhdt. ein florierendes Geschäft. Ofeigur ist ein schönes Exemplar hergestellt aus Treibholz bei Schiffsbauern aus dem Norden.

winterreise-island-nordenNachdem wir die Holtavörðuheiði Heide durchquert haben verlassen wir die Ringstraße und besuchen Reykholt im Borgarfjörður dem Heimatort von Snorri Sturluson. Er war im 9. Jhdt. ein Poet, Gelehrter und Autor von vielen Aufzeichnungen. Er nutzte die geothermalen Quellen zum Baden und seine persönliche Badestelle überdauerte bis heute und ist damit eine der ältesten ihrer Art auf Island, wenn nicht sogar Europa. Danach geht es weiter nach Deildartunguhver der größten heißen Quelle weltweit. Hier fließen pro Sekunde 180 Liter heißes Wasser aus der Erde. Wir beenden unsere Tour mit einem Besuch der wunderschönen Hraunfossar Fälle in Borgarfjörður. Es ist ein besonderer Wasserfall da er sich über fast eine Breit von einem Kilometer erstreckt. Wir fahren durch das malerische Hvalfjörður Fjord zurück nach Reyklavík. Der Fjord hat seine eigene merkwürdige Vergangenheit. Es war ein Wichtiger Zwischenstopp für Militärkonvoys im 2. WK. Falls wir Glück haben sehen wir die schönen Nordlichter über der Stadt tanzen wenn wir unsere Tour entlang der Ringstraße in Reykjavík beenden.


HINWEIS: Sie erhalten umgehend nach Ihrer Buchung Ihre Zahlungs- und Buchungsbestätigung per E-Mail. Beispielvoucher / So funktioniert die Buchung

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Buchung zu jeder Tages-und Nachtzeit möglich
  • Aktuelle Verfügbarkeiten dank zentraler Plattform
  • Zustellung des Vouchers und Zahlungsbestätigung erfolgt binnen weniger Sekunden-Minuten
  • Keine Wartezeiten mehr – sichern Sie sich Ihre Lieblingsdaten
Loading…

Ähnliche geführte Nordlichter- und Winterreisen